Grafik

Der Naturpark Frankenhöhe macht Schule

.
 Quelle: Pezibear auf Pixabay
Quelle: Pezibear auf Pixabay.

Der Naturpark Frankenhöhe hat zum Schuljahresbeginn 2019/20 ein neues Veranstaltungsformat entwickelt, das sich speziell an Grundschulen richtet. Die Lernaktionen in der Natur basieren auf dem LehrplanPLUS für Bayern und decken dessen Inhalte und Kompetenzen ab.

Die Natur bietet an sich schon eine Vielzahl von Sinneseindrücken und Erlebnissen, die sehr gut für den Unterricht aufbereitet werden können. Ziel ist es, geeignete Themen aus dem Lehrplan im Naturpark an vielfältigen Lern- und Erfahrungsorten aufzugreifen und den Schülern so einen anderen Zugang zu den Themen zu ermöglichen. Die Angebote werden von den Naturpark-Rangern in enger Absprache mit den Lehrern im Naturpark Frankenhöhe durchgeführt. Selbstverständlich können die individuellen Wünsche der Lehrer einbezogen werden. Dabei übernehmen die Naturpark-Ranger die gesamte Organisation der Lernaktion inklusive An- und Abreise der Schüler. Die Veranstaltungen sind kostenlos, lediglich für An- und Abreise muss unter Umständen der Selbstkostenpreis bezahlt werden. In der Regel dauern die Veranstaltungen einen Schulvormittag.

Die Lernaktionen in der Natur in diesem Schuljahr stellen den ersten Schritt für eine enge Kooperation der Schulen und des Naturparks in den kommenden Jahren im Rahmen der „Naturpark-Schulen“ dar. Kern des Netzwerks Naturpark-Schulen ist der Aufbau einer festen, dauerhaften Kooperation zwischen den Naturparken und Schulen (weiterführende Informationen: https://www.naturparke.de/aufgaben-ziele/bildung/naturpark-schulen.html).


Naturpark Podcasts für die Grundschule

.
 Quelle: Med Ahabchane auf Pixabay
Quelle: Med Ahabchane auf Pixabay.

Der Naturpark Frankenhöhe entwickelte in Zusammenarbeit mit Lehrkräften Hörspiele für Grundschulen. Kinder können damit die Natur spielerisch entdecken. Die erzählten Geschichten spielen im Naturpark Frankenhöhe und bringen somit die Schulthemen in die Heimat der Kinder. In den Erzählungen begleiten die Schüler*innen Tiere oder andere Kinder bei deren Erlebnissen.

Podcast Beschreibung Download Podcast Download Arbeitsblatt
Der Fuchs und die Hecke Der Fuchs erfährt, warum die Heckenpflege wichtig für den Naturschutz ist. (1. Klasse)  Der Fuchs und die Hecke - Download  Der Fuchs und die Hecke Arbeitsblatt - Download
Die magische Jahresuhr Der Igel Igor und die Haselmaus Hansi versuchen mit Hilfe einer magischen Jahresuhr, eine Eintagsfliege zu retten. (2. Klasse)  Die magische Jahresuhr - Download  Die magische Jahresuhr Arbeitsblatt - Download
Franzi und die Waldtiere Ein junges Mädchen reist mit einer Fee in den Wald, wo ihre einige Tiere vorgestellt werden. (3. Klasse)  Franzi und die Waldtiere - Download  Franzi und die Waldtiere Arbeitsblatt - Download
Franky und der Wanderweg Franky möchte einen Wanderweg anlegen. Dabei lernt er viele Personen und deren Interessen kennen. (4. Klasse)  Franky und der Wanderweg - Download  Franky und der Wanderweg Arbeitsblatt - Download

Sounds in den Hörspielen: Hoerspielbox.de ; salamisound.de ; Musicfox.com

 


1. und 2. Klasse Lernaktionen

.
Angebot: Beschreibung  
Bauernhof-Besuch Wir besuchen einen Bauernhof und die Tiere die dort wohnen. Wir lernen wie ein Bauernhof funktioniert und welche Rolle Tier- und Nahrungsmittelproduktion spielt. Die menschliche Nutzung prägt auch das Landschaftsbild, das erfahren wir vor Ort.
 

Heckentag Die Lebewesen in einer Hecke sind Thema bei diesem Ausflug. Wir lernen heimische Vögel der Hecke und andere Tiere kennen. Außerdem erfahren wir welche Pflanzen in einer Hecke wachsen und was es mit ihnen auf sich hat. Schließlich bekommen wir einfache Schnittwerkzeuge erklärt und machen uns daran die Hecke zu pflegen.
Feuerstelle Gemeinsam schüren wir ein Feuer. Wir sammeln selbstständig verschiedene Materialien aus dem Wald und bestimmen ihre Eigenschaften. Schließlich überlegen wir ob und wie diese brennen.
     

3. und 4. Klasse Lernaktionen

.
Angebot Beschreibung  
Bach/ Gewässertag Wir verbringen einen Tag am Bach/Weiher. Zunächst laufen wir am Ufer entlang und beschäftigen uns mit dem Verlauf und den Pflanzen dort. Wer möchte begibt sich ins Wasser, um dort verschiedene Tiere zu entdecken. Alles was wir erfahren haben sammeln wir auf einer Landkarte, die wir selbst gestalten.  
Die Entwicklung der Biene Am Lehrbienenstand lernen wir die Biene und ihre Entwicklung kennen. Wir setzen uns mit den Interessenskonflikten von Landwirtschaft und Umweltschutz auseinander und versuchen Lösungen zu finden. Wir erfassen die Zusammenhänge zwischen Wetter und Bienenaktivität anhand des praktischen Beispiels. Wir lernen den Beruf des Imkers kennen und setzen uns mit seinem Produkt Honig auseinander.  
DaVinci-Brücke und Fachwerk

Wir bauen gemeinsam eine DaVinci Brücke, die uns trägt und überlegen uns, was eine Brücke ausmacht.  Außerdem lernen wir regionale Fachwerkgebäude kennen. Wir bauen unser eigenen „Gefache“ und arbeiten dafür mit den Materialien Holz, Weiden und Lehm.

 
Geo-Catch- Schatzsuche Mit Hilfe von Karten und GPS-Geräten machen wir uns auf die Suche nach einem Lösungswort. Nur mit diesem Lösungswort können wir schließlich den Schatz öffnen.  
Brieffreundschaft mit einem anderen Kontinent

Wir tauschen uns mit einer Schulklasse auf einem anderen Kontinent aus. Wichtige Fragen sind dabei bezogen auf den Alltag, die Umwelt und die Freizeit unserer Brieffreunde.

Auf einem Ausflug erkunden wir unsere heimische Natur und stellen ein Bilderalbum für unsere Brieffreunde zusammen.

(Mehrmalige Kurzveranstaltung im Klassenzimmer)
 
Gipswerk oder Steinbruchbesuch In einem Steinbruch/Gipswerk erfahren wir, wie Steine dort gewonnen werden und für was sie verwendet werden. Wir lernen die spezielle Natur in einem Steinbruch kennen und setzen uns mit Interessenskonflikten auseinander.