Zum Hauptinhalt springen

Aurach

Einwohner: 3100

Fläche: 36,68 km2

Ortsteile: Aurach, Dietenbronn, Eyerlohe, Gindelbach,  Hilsbach, Vehlberg, Weinberg Westheim Windshofen

Die mit circa 3100 Einwohnern große Gemeinde Aurach, befindet sich gut erreichbar direkt an der A6 und ist stark im Ausbau von Erneuerbaren Energien. Doch nicht nur neue und moderne Infrastrukturen prägen die Gemeinde, sondern auch der Historische Hintergrund spielt eine bedeutende Rolle. So gibt es zum Beispiel die sehenswerte Burg Wahrberg mit herrlichem Ausblick übers weite Land an der oberen Altmühl zu bestaunen. Oder das Vogteimuseum, in welchem man hautnah die Auracher und Weinberger Ortsgeschichte erleben kann. Auch das alte, jetzt im Freilandmuseum Bad Windsheim stehende Jagdschlößchen der Freiherrn von Eyb in Eyerlohe, spiegelt die Vergangenheit von der Gemeinde wieder. Landschaftlich erwähnenswert sind vor allem die gut erhaltenen alten Buchenwälder oder die Streu- und Feuchtwiesen, welche ein geeignetes und selten gewordenes Biotop für wiesenbrütenden Arten wie den Brachvogel oder den Kiebitz darstellen. Auch für Wanderfreunde gibt es einiges zu bieten, wie zum Beispiel den Bienen- und Imkerlehrpfad, den Besinnungsweg und den EnergieErlebnisWeg.