Zum Hauptinhalt springen

Burgbernheim

Landkreis: Neustadt an der Aisch

Einwohner: 3500

Fläche: 42,30 km2

Ortsteile: Burgbernheim, Buchheim, Hochbach, Paffenhofen, Schwebheim

Denkt man als „EinHeimischer“ an Burgbernheim, bringt man es womöglich mit den 120 Hektar Streuobstwiese in Verbindung. Über 30.000 Obstbäume sind in der Gemeinde zu finden, eine ganze Menge also. Für eine ganze Menge Tier- und Pflanzenarten bieten die Streuobstwiesen auch den notwendigen Lebensraum – bis zu 5000 Arten profitieren davon. Über 50 heimische, teils selten Vogelarten fühlen sich dort wohl. Des Weiteren hat Burgbernheim 75 Kilometer ausgebaute und markierte Wanderwege durch Feld und Flur und Wald und Wiesen. Sei es zum Landschaftssee, dem Hirschteich, auf ein köstliches Essen im Wildbad, wandern auf dem Streuobsterlebnispfad, der einzigartige Blick vom Kapellenberg auf die Windsheimer Bucht … und vielem mehr. Auch ein Besuch in den südlich gelegenen Mittelwald lohnt sich. 2011 erhielt er den Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung. In der Nähe des Ortsteils Schwebheim entspringt die Aisch, und fließt über den Aischgrund in die Regnitz und schließlich in die Nordsee. Ein besonderer, mit der Aisch verbundener Genuss für den Gaumen ist der Aischgründer Spiegelkarpfen, mit dessen Verzehr man gleichzeitig die heimische Teichwirtschaft und die typische Weiherlandschaft erhält.